Regeländerungen für kindgerechte Wettkämpfe und Einschränkungen des WK-Programmes für 8-10-Jährige ab 01.09.2013
Ingmar Hahn
19.05.2013
Anhänge:

PDF-Download

Regeln für kindgerechte Wettkämpfe - gültig ab 01.09.2013

Regeln für die Teilnahme und die Ausschreibung (lt. Beschluss des DSV-FA Schwimmen vom 08.03.2013)

  1. Kindgerechte Wettkämpfe dürfen nur für Mädchen und Jungen bis 7 Jahren ausgeschrieben werden.
  2. Hinsichtlich der Anzeigepflicht von kindgerechten Wettkämpfen gilt die WB-AT (§ 7).
  3. Alle Regelungen des Wettkampfes müssen in der Ausschreibung aufgeführt werden. Die Gesundheitsbestimmungen der WB-AT (§8) sind einzuhalten.
  4. Für Schwimmer bis 7 Jahre sind ausschließlich als Wettkampfprogramm folgende Wettkämpfe zulässig (jeweils 25 m und maximal 5 Starts – inklusiv Staffelstarts): Rückenbeine, Rücken, Freistilbeine, Freistil, Brustbeine, Brust und Delphinbewegung. Weitere Schwimmkombinationen (also keine weiteren Schwimmarten) und Einsatz in Staffeln (Teilstrecke darf max. 25 m betragen) sind zulässig. Die Durchführung von kindgerechten Wettkämpfen auf einer 16 2/3 und 33 1/3 m Bahn (2 bzw. 1 Bahn) ist zulässig.
  5. Regeln für Schwimmkombinationen und Wettkampfformen anderer Art(z.B. „Kraul“, „Bauchlage“, „Rückenlage“, „Beinschlag“ oder Kombinationsformen) müssen in der Ausschreibung ausdrücklich festgelegt werden. Werden Wettkämpfe in den Schwimmarten Brust, Rücken, ausgeschrieben, so gelten hierfür die entsprechenden Regeln im Fachteil der WB.
  6. Die Wertung der Wettkämpfe soll einfach, leicht verständlich und unmittelbar einsehbar sein. Komplizierte Punktwertungen sollen vermieden werden.

Einschränkungen des Wettkampfprogramms für 7 bis 10 jährige Schwimmer - gültig ab 01.09.2013

Der DSV-Fachausschuss beschließt mit Wirkung vom 01.09.2013 gemäß § 9, Absatz 2 WB-AT (Jugendschutz) folgende Einschränkungen des Wettkampfprogrammes, die Gültigkeit für alle amtlichen und nicht amtlichen Veranstaltungen der Vereine haben: Schwimmer ab 8 Jahren können nur an amtlichen und nicht amtlichen Wettkampfveranstaltungen teilnehmen und es besteht hierbei eine Registrierungs- und Lizenzierungspflicht. Als Wettkampfprogramm sind differenziert nach den Jahrgängen ausschließlich folgende Wettkämpfe zulässig:

01.01.–31.08. des Jahres 01.09.-31.12. des Jahres
7 Jahre Rückenbeine 25m
Rücken 25m
Freistilbeine 25m
Freistil 25m
Brustbeine 25m
Brust 25m
Delphinbewegung 25m
Rückenbeine 25m 50m
Rückenschwimmen 25m 50m 100m
Freistilbeine 25m 50m
Freistilschwimmen 25m 50m 100m
Brustbeine 25m 50m
Brustschwimmen 25m 50m
Schmetterlingsbeine 25m
Schmetterlingsschwimmen 25m
8 Jahre Rückenbeine 25m 50m
Rückenschwimmen 25m 50m 100m
Freistilbeine 25m 50m
Freistilschwimmen 25m 50m 100m
Brustbeine 25m 50m
Brustschwimmen 25m 50m
Schmetterlingsbeine 25m
Schmetterlingsschwimmen 25m
Rückenschwimmen 25m 50m 100m 200m
Freistilschwimmen 25m 50m 100m 200m
Brustschwimmen 25m 50m 100m
Schmetterlingsschwimmen 25m 50m
Lagenschwimmen 100m
9 Jahre Rückenschwimmen 25m 50m 100m 200m
Freistilschwimmen 25m 50m 100m 200m
Brustschwimmen 25m 50m 100m
Schmetterlingsschwimmen 25m 50m
Lagenschwimmen 100m
Rückenschwimmen 50m 100m 200m
Freistilschwimmen 50m 100m 200m 400m
Brustschwimmen 50m 100m 200m
Schmetterlingsschwimmen 25m 50m 100m
Lagenschwimmen 100 m 200 m
10 Jahre Rückenschwimmen 50m 100m 200m
Freistilschwimmen 50m 100m 200m 400m
Brustschwimmen 50m 100m 200m
Schmetterlingsschwimmen 25m 50m 100m
Lagenschwimmen 100 m 200 m
keine Einschränkungen

Die Schwimmer dürfen nicht mehr als 6 Starts pro Tag (inklusiv Staffeleinsatz)absolvieren. Bei den älteren Jahrgängen sind jeweils alle Strecken der jüngeren Jahrgänge mit eingeschlossen. Grundsätzlich sind bei den 8 bis 10 jährigen Schwimmern weitere Schwimmkombinationen (also keine weiteren Schwimmarten und -strecken) sowie ein Einsatz in Staffeln möglich.

Ingmar Hahn