Informationen Schwimmen

Ankündigungen/Informationen
Andreas Helmold, 31.05.2022

20 jährige Hannig knackt 20 Jahre alten Rekord von Haue über 50m Schmetterling

Das Stadionbad in Hannover scheint sich als gute Adresse für unsere Bezirksaktiven zu etablieren. Denn auch beim Eintrag für den nächsten Bezirksrekord des Jahres 2022 taucht als Ort in der Bestenliste wiederholt Hannover auf, wo im Stadionbad auf der 50-m Bahn die neue Bestmarke erzielt wurde.

Zurückgekehrt in den Semesterferien aus Northern Michigan in den USA nach Deutschland und mal kurz auf einen erfolgreichen Abstecher zu den Norddeutschen Meisterschaften, so könnte man das Wochenende von Donna Hannig in Hannover beschreiben. Denn der 20 Jährigen vom MTV Goslar gelang es, den seit Donnas Geburtsjahr in 2002 mit 0:28,82 Min bestehenden Rekord über 50m Schmetterling von Konstanze Haue (SST 99 Bad Lauterberg), erzielt im Heidbergbad von Braunschweig, mit der drittschnellsten Vorlaufzeit auf die neue Bezirksbestzeit von 0:28,73 Min. zu verbessern. Im Finale erreichte sie mit exakt der alten Rekordzeit von Konstanze Haue eine Bestätigung ihrer guten Leistung. Schade, dass es damit nur zu Platz Fünf reichte.

Mach weiter so und wenn du dafür auch mal extra aus den USA anreisen „musst“!

Fachsparte Schwimmen, 03.05.2022

Kampfrichteraus-/-fortbildungen

Da die Position des/der Kampfrichterobmanns/-frau seit den Bezirksjahrgangsmeisterschaften unbesetzt ist und durchgeführte Gespräche für eine Nachfolge bisher nicht erfolgreich waren, führt der BSBS bis auf weiteres keine Kampfrichteraus-/-fortbildungen durch. Diese zusätzlichen Aufgaben können durch die Fachsparte nicht zusätzlich wahrgenommen werden.

Andreas Helmold, 10.04.2022

Rekordverbesserung über 50m Freistil von Martin Wrede im Stadionbad Hannover

Alljährlich gibt das Piranha-Meeting im Stadionbad von Hannover Anlass für den BSBS über neue Bezirksrekorde zu berichten, so auch bei der 23. Ausgabe am letzten Februarwochenende 2022.
18 Jahre lang hatte die Zeit von Andre Kolbe mit 0:23,86 Minuten über 50m Freistil, aufgestellt im 50-Meter Becken des Schöninger Negenbornbades - Ältere im Bezirk werden sich noch gerne an das funktionale Bad zurückerinnern - als Rekord des BSBS standgehalten.

Nun wurde die Rekordmarke des Schwimmers vom VfL Wolfsburg gleich zweimal verbessert. Martin Wrede von der SSG Braunschweig erreichte in Hannover im Vorlauf eine Zeit von 0:23,69 Minuten, was ihm den Sieg in seinem Jahrgang sicherte und zugleich die zweitbeste Zeit aller Vorläufe war. Im ersten Zwischenlauf mit 8 Teilnehmern gelang ihm dann noch eine Verbesserung um 2/100 Sekunden auf die neue Bezirksrekordmarke von 0:23,67 Minuten. Beim Start dann „mit viern“ konnte er die Zeit nicht mehr bestätigen und schied als Letzter aus, die Belastung der vielen Starts in schneller Abfolge war groß.

Jan Schüler/Andreas Helmold, 10.04.2022

Großer Erfolg für die TWG Göttingen bei Bezirksmeisterschaften

Nach nun schon drei jähriger Pause fand wieder eine Bezirks-, Bezirksjahrgangs-, Bezirksmastersmeisterschaft mit JMK/SMK statt. Ausrichter war die SSG Braunschweig im 50m-Sportbad in Heidberg.

Die TWG Göttingen errang 21 offene Bezirksmeistertitel, mitgezählt dabei auch die sechs Siege in den Staffelwettkämpfen. Je drei Einzeltitel sicherten sich Mariia Horodnia, Alke Heise und Jakob Mayer. An drei Vereine gingen weitere Titel: WF Northeim (mit zwei) und die SSG Braunschweig und TUS Clausthal-Zellerfeld mit je einem Erfolg. Die nach Punktetabelle wertvollsten Zeiten wurden über die 400m Freistilstrecken durch Mariija Horodnia mit 650 Punkten und Jakob Mayer sowie Amon Bode erreicht. Mayer sicherte sich den Titel mit einer 1/10 sec. Vorsprung vor seinem Vereinskameraden, beide erzielten aber dafür die gleichen 638 Punkte.

Der Heimvorteil schien die SSG Braunschweig auch regelrecht beflügelt zu haben. Mit sensationellen 107 Gold-, 67 Silber- und 52 Bronzemedaillen dominierte die SSG den Gesamt-Medaillenspiegel mit Jahrgangs- und Altersklassenwertung. Die SSG schickte mit 81 Teilnehmenden von insgesamt 261 Aktiven bei dieser Meisterschaft den größten Kader ins Rennen. Dies sind in der Gesamtbetrachtung mehr als 100 Wettkampfteilnehmende weniger als vor drei Jahren.

Unter den Bezirksmehrkampfmeistern und Bezirksmehrkampfmeisterinnen der Jahrgänge 2010 und 2011 kristallisierte sich wieder ein starkes Bild der SSG Braunschweig heraus, die in dieser Wertung fast sämtliche Titel einsammeln konnte. Bei den Disziplinen der Masters gab es nicht so viele Teilnehmende, so dass fast jede(r) schon im Vorfeld mit einem Medaillenplatz rechnen konnte.

Wir danken der ausrichtenden SSG, allen beteiligten Ehrenamtlichen, dem Kampfgericht und den Aktiven für ihr Engagement in diesen noch immer ungewohnten Zeiten. Besondere Erwähnung muss hier aber Thorsten Fink finden: Nach kurzfristiger Absage des zweiten Schiedsrichters leitete er alleine die 2-tägige Veranstaltung.

Florian Herterich, 06.04.2022

Ausschreibung Bezirksmeisterschaften 2022 zur Bewerbung

Die Fachsparte Schwimmen schreibt folgende Bezirksveranstaltungen zur Bewerbung aus:

  • 24. oder 25. September 2022: DMSJ Bezirksliga
  • 08. oder 09. Oktober 2022: Bezirkssprint
  • 19. oder 20. November 2022: Kombi-Veranstaltung KMK (morgens) + Bezirksmasters (nachmittags)

    Bewerbungen sind unter Verwendung des anhängenden Bewerbungsformular an die Fachsparte Schwimmen (Fachspartenleiter oder Sachbearbeiter Veranstaltungen) zu richten.

  • Ingmar Hahn, 04.04.2022

    Kampfrichter gesucht | 8. Bundesjugendtreffen der Gehörlosen in Braunschweig | Wettkämpfe am 04.06.2022

    Vom 03. bis 05. Juni 2022 findet in Braunschweig das 8. Bundesjugendtreffen der Gehörlosen statt. Der Kreisschwimmverband Braunschweig wurde um Unterstützung beim Kampfgericht (Schwimmen und Wasserball) gebeten. 2015 wurde die Veranstaltung schon einmal in Braunschweig ausgetragen.

    Es wird auch eine kleine Aufwandsentschädigung gezahlt. Die Wettkämpfe finden am Samstag, 04.06.2022 statt.

    Interessierte Kampfrichter melden sich bitte direkt bei Matthias Harenberg (Mail: matthias.harenberg@gmx.de).

    Ingmar Hahn, 27.03.2022

    Bezirks-, Bezirksjahrgangs- und Bezirksmastersmeisterschaften mit JMK/SMK 2022 | Ergebnisse

    Daniel Gerbode, 14.03.2022

    Endlich wieder Techniklehrgänge

    Nach zwei jähriger Unterbrechung konnte der BSBS endlich wieder unter der Lehrgangsleitung von Daniel Gerbode und der Mithilfe von Lars Rossmann, Techniklehrgänge anbieten.

    Die Jahrgänge 2012 und 2013 machten den Anfang am 26.02. und so reisten 19 Kinder gegen 8:30 Uhr mit einem negativen Schnelltest nach Greene/Kreiensen an. An das Maske tragen sind wir alle mittlerweile gewohnt und so war es quasi zur Gewohnheit geworden eine Maske auf den Fluren zwischen der Turnhalle und der Schwimmhalle zu tragen.

    Wir gingen zunächst in die Turnhalle, um die müden Knochen aufzuwecken und uns besser kennenzulernen. Außerdem machten wir Vorbereitungsübungen für das anschließende Wendentraining im Wasser. Nach einer Stunde hieß es Badehose/Badeanzug anziehen und rein ins Wasser springen. Dort verbrachten wir die nächsten zwei Stunden mit Wendentraining, Technische Übungen für Rücken und Kraul. Schon recht bald knurrte der Magen und jeder aß in der Mittagspause seine mitgebrachten Speisen.

    Nach einer kurzen Pause ging es in der Turnhalle mit einem lockeren Spiel und einem Stationstraining weiter. Die abschließenden eineinhalb Stunden verbrachten wir wiederum im Wasser und übten uns am Brustschwimmen und ein paar Staffelspiele. Um 16:00 Uhr war es schnell wieder vorbei und die Kinder wurden müde, aber sehr glücklich von ihren Eltern in Empfang genommen.

    Der zweite Lehrgang fand zwei Wochen später für die Jahrgänge 2010 und 2011 am selben Ort und Stelle statt. Die Vereine schickten am 12.03. 17 Kinder zum Lehrgang und diese waren voller Tatendrang. Die Regelungen wurden zwar zwischenzeitlich gelockert, aber dennoch hielten wir an der vorherigen Testung und Maske tragen auf den Fluren fest. Ansonsten war der Ablauf identisch wie vom vorherigen Lehrgang und wir übten fleißig in der Turnhalle und in der Schwimmhalle während draußen die Frühlingssonne strahlte. Zusätzlich stand Schmetterlingsschwimmen auf dem Programm.

    Alle Teilnehmer/innen kehrten am Ende des Lehrgangstages gesund und müde zu ihren Familien zurück und freuen sich schon jetzt auf die nächsten Lehrgänge, die hoffentlich im Herbst stattfinden können.

    Florian Herterich, 28.02.2022

    Stand der Planung der Bezirkswettkämpfe | Pflichtzeiten Bezirkssprint

    Wir möchte euch heute in Kurzform über den Stand der Planung der Bezirkswettkämpfe für das verbleibende Jahr 2022 informieren, damit Ihr hier auch für das Training eine gewisse Orientierung habt.

    Folgende Wettkämpfe würden wir gerne noch anbieten:

  • BZM Sprint: September/Oktober (die festgelegten Pflichtzeiten findet Ihr in der Anlage)
  • BZM DMSJ: September/Oktober
  • BZM KMK: November nach den Landeskurzbahnmeisterschaften
  • BZM Masters: November nach den Landeskurzbahnmeisterschaften

    Eine genauere Terminierung können wir noch nicht liefern, da uns die Vorgaben der übergeordneten Fachverbände noch fehlen.

    Die BZM Freiwasser werden auch 2022 leider wieder ausfallen. Diese Veranstaltung braucht einen langen Vorlauf, welchen wir jetzt schon nicht mehr haben, da der Termin aufgrund der Lage der Sommerferien vor diesen liegen sollte. Weiterhin fehlen uns schlicht weg im Fachausschuss die Kapazitäten, da der Posten Freiwasser aktuell vakant ist und sich hier noch kein Ersatz gefunden hat.

  • Matthias Schneider, 14.02.2022

    DMS 2022 - Bezirksligadurchgang im Bezirk Braunschweig - Wettkampf findet trotz Pandemie auf Bezirksebene statt!

    Zur DMS Bezirksliga im Schwimmbezirk Braunschweig trafen sich am zweiten Samstag im Februar 7 Mannschaften (3 weiblich, 4 männlich) im Schwimmbad des Instituts für Sportwissenschaften der Göttinger Universität (IFL). Die als gemeldete vierte weibliche Mannschaft von den Wasserfreunden Northeim konnte leider nicht zum Wettkampf antreten, stellte aber den ausschreibungsgemäß notwendigen Kampfrichter.

    Nachdem im letzten Jahr der Bezirksdurchgang aufgrund der schwierigen Pandemielage noch ausfallen musste, durfte der BSBS in diesem Jahr den Wettkampf durchführen.
    Da der Deutsche Schwimmverband den „Bundesligadurchgang“ für 2022 abgesagt hatte, gibt es in diesem Jahr weder Auf- noch Abstiege in allen trotzdem durchgeführten Ligen.

    Der BSBS hat den Bezirksdurchgang somit als „alternative Veranstaltung“ angeboten und die Vereine ins IFL eingeladen.

    Dadurch konnten alle teilnehmenden Vereine/Schwimmer/innen diesen Wettkampf nutzen, um nach der langer Zeit mal wieder etwas Hallenluft zu schnuppern, sich mit den anderen des Bezirks zu messen und mal wieder Zeiten in die Bestenlisten eintragen zu lassen. Pandemiebedingt war das Kampfgericht auf ein Mindestmaß zusammengestrichen worden, in der Halle waren neben den Aktiven nur noch einige Vereinsbetreuer zugelassen.

    Nachdem die einzelnen erzielten Punkte zusammengezählt waren stand das folgende Ergebnis der DMS-Bezirksliga Braunschweig fest:

    DMS-Wertung 2022 Frauen

  • 1. Platz 13160 Punkte - TV Jahn Wolfsburg
  • 2. Platz 10550 Punkte - ASC Göttingen
  • 3. Platz 8393 Punkte - TWG 1861 Göttingen

    DMS-Wertung 2022 Männer
  • 1. Platz 13516 Punkte - TWG 1861 Göttingen
  • 2. Platz 9305 Punkte - ASC Göttingen
  • 3. Platz 7694 Punkte - MTV Goslar
  • 4. Platz 7458 Punkte - TV Jahn Wolfsburg


    Die Einzelleistungen der einzelnen Schwimmer/innen können im Protokoll auf der Homepage (www.lsn-bsbs.de ) nachgelesen werden.

    Letztlich gilt es wieder Dank zu sagen, an die Wettkampfrichter des Bezirks und den ausrichtenden ASC Göttingen. Ohne Euch wäre die Veranstaltung unter diesen schwierigen Bedingungen nicht möglich gewesen.

    Auf ein Neues im Jahr 2023, wenn es dann hoffentlich heißt: „Endlich wieder DMS unter normalen Bedingungen und mit mehr Mannschaften“!